header

 

Mit dem rot beleuchteten Steigerwalddom in Gerolzhofen wurde am 22. Juli auf die Probleme der Veranstaltung und Kulturszene in Zeiten der Corona-Krise aufmerksam gemacht. Gemeinsam von der Kirche Geo und mkaudio Veranstaltungstechnik, die gemeinsam schon mehrfach die Kirchen(t)räume ausgerichtet haben, wurde diese Aktion organisiert. Ich habe mich dafür entschieden das Ereignis mit Bildern und einer Timelapse festzuhalten und die Aktion damit zu unterstützen. Auf meiner Website www.fehlbaum-photo.de könnt Ihr Bilder der letzten Kirchen(t)räume sehen. Ich finde, es wäre für uns alle ein großer Verlust, wenn in Zukunft keine solchen Veranstaltungen mehr durchgeführt werden könnten, weil viele Betriebe alleine diese Belastung einfach nicht durchhalten werden. Auch wenn hier ggf. eingeblendet wird, dass dieses Video bezahlte Werbung enthält, will ich darauf hinweisen, dass dies nur aus wettbewerbsrechtlichen Gründen geschieht und ich diese Aktion unentgeltlich unterstütze.

Jochen Fehlbaum

 

Eucharistiefeiern ab 01.06.2020 in der PG "St. Franziskus am Steigerwald"  

 

Pfarrvikar Kai Söder.

© privat

Gerolzhofen/Üchtelhausen (POW) Bischof Dr. Franz Jung hat Kai Söder (37), Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft „Sankt Franziskus am Steigerwald, Gerolzhofen“, mit Wirkung vom 1. Oktober 2020 zum Pfarrer auf sechs Jahre für die Pfarreiengemeinschaft „Schweinfurter Rhön, Hesselbach“ ernannt.

Damit wird er Leiter dieser Pfarreiengemeinschaft. Söder wurde 1982 in Bad Neustadt/Saale geboren und stammt aus Sandberg. Nach dem Abitur am Würzburger Riemenschneider-Gymnasium studierte er in Würzburg und Wien Theologie. Bischof Dr. Friedhelm Hofmann weihte ihn am 30. Mai 2009 in Würzburg zum Priester. Kaplan war Söder zunächst in der Pfarreiengemeinschaft „Heilig Geist Rauhenebrach“, ehe er im September 2009 in die Pfarreiengemeinschaft „Sankt Christophorus im Baunach-, Itz- und Lautergrund, Baunach“ wechselte. 2012 kam er als Pfarrvikar in die Pfarreiengemeinschaft „Zu den Frankenaposteln im Maintal, Bergrheinfeld“ und war 2013 vorübergehend auch Pfarradministrator der Pfarreiengemeinschaft „Röthlein, Heidenfeld, Hirschfeld“. Seit 2015 ist Söder Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft „Sankt Franziskus am Steigerwald, Gerolzhofen“.

Die Ernennung zum Pfarrer auf sechs Jahre erfolgt gemäß dem Allgemeinen Dekret der Deutschen Bischofskonferenz zu Canon 522 des Kirchlichen Gesetzbuchs (CIC). Demnach können Pfarrer für eine bestimmte Dauer ernannt werden, mindestens aber für sechs Jahre.

Friedensforum Flyer

Friedensgebet_Oberschwarzach.pdf

­